Die eigene Heizung - Tipps zum Sparen

posted am: 29 August 2019

Das eigene Zuhause ist zweifelsfrei ein Ort des Rückzugs, um für die bevorstehenden Aufgaben wieder neue Kräfte zu tanken. Es gilt jedoch das eigene Haus ebenfalls aus Sicht der entstehenden Kosten genauestens im Blick zu haben, denn es kann durchaus einiges an Geld eingespart werden. Rund um die Heizung, bspw. von Heizung-Sanitär-Evers GmbH, lässt sich mit wenigen Tricks bereits ein großer Erfolg erzielen, denn in der Regel ist diese für rund ein Viertel aller Energiekosten eines Hauses verantwortlich.Wartung hilft beim Sparen mit der HeizungDie Heizung ist inzwischen sehr komplex geworden, weshalb eine regelmäßige Wartung ein Muss sein sollte. Dies gilt es nicht nur mit dem Blick auf den technischen Zustand und die damit verbundene Funktionalität festzuhalten, denn darüber hinaus lässt sich hierdurch zusätzlich an der Kostenschraube drehen. Wer zum Beispiel das Entlüften eines Heizkörpers regelmäßig durchführt, kann bis zu 15 Prozent der Heizkosten in einem Jahr einsparen. Experten raten dazu einmal im Jahr das Entlüften vorzunehmen. Als idealer Zeitpunkt gilt dabei der Herbst, bevor mit dem Einheizen für den Winter begonnen wird.Darüber hinaus sollte ein Experte jährlich die vorhandene Heizungsanlage prüfen. Mit diesem Vorgehen kann dafür Sorge getragen werden, dass der Brenner richtig eingestellt ist, was wiederum zu einer Senkung der Heizkosten führt.Auf die Einrichtung achtenWer rund um die eigene Heizung und deren Betrieb sparen möchte, der sollte diesbezüglich seine Einrichtung genau unter die Lupe nehmen. Oftmals wird die Heizung behindert, so dass nicht die optimale Wärme abgegeben werden kann, weshalb wiederum die Temperatur höher gestellt wird. Als Faustregel gilt, dass der Heizkörper niemals mit sperrigen und schweren Gegenständen zugestellt sein sollte. Nicht nur Möbelstücke sind diesbezüglich zu beachten, denn auch dicke Vorhänge oder Gardinen können ausreichen, um die Wärmeleistung bzw. das Aufheizen im jeweiligen Raum zu reduzieren. Ein weiterer Tipp hierbei ist, dass Teppiche Geld sparen können. Diese speichern die durch den Heizkörper abgegebene Wärme und sorgen für ein angenehmes Gefühl. Fliesen werden im Gegensatz nicht warm, weshalb ein persönliches Gefühl des Heizen-Müssens auf lange Sicht entsteht.Die richtige Temperatur hilft beim SparenDas Wichtigste beim Sparen rund um die eigene Heizung ist jedoch die Temperaturregelung. Es gilt die verschiedenen Räumlichkeiten richtig zu beheizen, denn ein Grad Celsius Unterschied kann auf Sicht von einem Jahr bis zu sechs Prozent der Heizkosten reduzieren. Natürlich gilt es beim Heizen auch das individuelle Temperaturgefühl und Wohlbefinden zu beachten, doch lassen sich durchaus einige Tricks nutzen. Während das Kinderzimmer oder beispielsweise das Badezimmer etwas wärmer sein können, sollte zum Beispiel die Küche oder das Schlafzimmer nicht über 16 Grad aufgeheizt werden, um eine optimale Temperatur für den jeweiligen Raum zu erhalten.

Teilen  

Was ist ein HVAC Auftragnehmer

Ihr Ofen hält Ihr Haus in kalten Wintermonaten nicht warm? Wie die meisten Dinge, muss er gut gepflegt sein, um optimal zu funktionieren. Wenn Ihr Ofen nicht gut gewartet ist, kann er nicht effizient sein oder gar komplett ausfallen, sodass Ihre Wohnung nicht ausreichend geheizt wird. Es gibt eine Vielzahl von HVAC-Auftragnehmern in verschiedenen Städten, die Ihnen bei genannten Problemen helfen. Doch bietet nicht jeder Auftragnehmer dieselbe Leistung. Was unterscheidet diesen von den anderen? Sein Bestehen und seine Erfahrung über viele Jahre hebt einen guten Dienstleister von seinen Konkurrenten ab. Wie soll ein Verbraucher die Qualität eines Unternehmens messen? Er kann eine Anzahl von Angeboten vergleichen. Zum Beispiel die Erfahrung eines Unternehmens und die Anzahl der Jahre, in denen sie bestehen.

Archiv

letzte Posts